Top

Fließen und Verbinden

In Teil drei der Naturcoaching Fortbildung widmen wir uns der Welt der Gefühle, der Akzeptanz und des Mitgefühls. Ein Gefühl, dass Dir im Naturcoaching immer wieder begegnen wird ist die Angst. Wie können wir mit unseren Ängsten und anderen unliebsamen Gefühlen umgehen, so dass sie uns nicht ständig aus der Bahn werfen? Genau diese Frage wollen wir uns genauer anschauen. Außerdem spielt der Raum eine große Rolle, und wie alles miteinander verbunden und vernetzt ist. In diesem Modul der Naturcoaching Fortbildung beginnen wir auch, mit ersten Schritten die Ritualarbeit kennenzulernen. Ritualarbeit kann Menschen in Übergangsphasen gut und tief begleiten.

Wasser verbindet

Unser Element in diesem Teil der Naturcoaching Fortbildung wird das Wasser sein. An besonderen Kraftorten wirst Du seine Qualitäten erforschen, Dich ganz „in den Fluss“ der Stimmigkeit begeben und eine mitfühlende Haltung, vor allem Dir selbst gegenüber erlernen. Du trainierst Deine Intuition und gehst natürlich wieder viel raus um zu üben. Wieder werden wir uns gegenseitig durch die Natur mit echten Themen begleiten. Du lernst die Feinheiten eines authentischen Naturcoachings kennen und lernst immer mehr, der Beziehung Mensch/Natur zu vertrauen.

Naturcoaching 3 – Wasser

 

Kosten:

€ 280,-Seminargebühr

 

plus Unterkunft

(Gesamt zwischen € 103,- und € 132,-  inklusive Halbpension)

Termin 2018:

19.-22. Mai 2018

Jetzt anmelden!