Top

Naturcoaching Supervision und Gemeinschaft

Der inoffizielle fünfte Teil ist für alle Teilnehmer der Naturcoaching Ausbildung offen. Die bisherigen, als auch die laufenden Jahrgänge sind eingeladen. Wir treffen uns in einem Tipidorf unweit des Wandelhauses, genießen den Sternenhimmel, streifen durch die verwunschenen Wälder und wärmen uns am Feuer oder im Versammlungstipi. Diese Wochenende ist als Naturcoaching Supervision zu verstehen. Wir bringen also eigene Themen mit und Fragen aus der Praxis, die wir gegenseitg erörtern können.

Element Spirit

Das Treffen ist außerdem als Open Space konzipiert, in dem alles sein darf und willkommen ist. Projekte ins Leben rufen, gegenseitiges experimentieren, Übungen vorstellen, gemeinsam meditieren, Wildpflanzenkunde, Naturcoaching, Lagerfeuer, Feiern, gemeinsames kochen und vieles mehr. Langfristig sollen Ideen gesammelt werden, um gemeinsam größere Dinge zu bewegen. Dieser Teil ist daher nicht kommerziell. Gebeten wird um einen Unkostenbeitrag von € 50,- und eine Spende, die einem gemeinnützigen Projekt, das vielleicht auch noch kreiert wird, zugute kommt.

Das Supervisionswochenende findet immer im September im Tipi-Dorf vom Äckerhof statt.

Naturcoaching CAMP

 

Kosten:

€ 50,-Unkostenbeitrag

 

plus Spende

Termin 2017:

08.-10. September 2017

Jetzt anmelden!