Top

Was ist Schattenarbeit

Inneren Frieden empfinden. Wünschen wir uns das nicht alle? Und trotzdem scheint es, als würden sich Teile unserer Selbst auf die Barrikaden begeben und einen Kampf epischen Ausmaßes führen. Eine innere Stimme nörgelt an allem was wir tun herum, eine weitere treibt uns ständig an, besser und noch besser zu werden. Genügen wir denn nicht, so wie wir sind? Sind wir etwa falsch, so wie wir sind?

Worum geht es bei der Schattenarbeit

Schauen wir uns um in der Natur, und suchen etwas, was falsch ist. Wir würden wohl fündig wenn wir das erblicken, was durch die Hand des Menschen aus der Balance geraten ist, aber die Natur selbst macht keine Fehler. Wir sind der, der wir sind und uns selbst als solcher anzunehmen, darum geht es in der Schattenarbeit. Denn ist es nicht leicht uns anzunehmen, wenn wir jemandem behilflich sein konnten oder wenn wir etwas wirklich gut gemacht haben und ein großes Lob bekommen? Aber was ist mit den Eigenschaften von uns, die wir vor allen anderen Menschen gut verstecken, die niemand kennt, noch nicht einmal wir selbst, und doch wissen wir genau, dass sie da sind.

Woher kommt Schattenarbeit

C.G. Jung hat den Begriff des Schattens als Archetyp geprägt, der all das unserer Persönlichkeit enthält, zu dem wir Nein sagen.Dieser Schatten kann Dunkel, oder auch hell sein. Eine vereinfachte Gleichung lautet: Alles was ist – Ich-Identifikation = Schatten. Das was uns unbewusst ist, projizieren wir nach außen. Was wir an uns ablehnen, lehnen wir auch im außen ab und dazu gehören nicht nur die „negativen“ Eigenschaften, sondern auch die Kräfte und Fähigkeiten, die wir an anderen bewundern. In der Schattenarbeit erkennen, erlösen und nehmen wir die nach außen projizierten Teile wieder zurück zu uns um den Krieg mit uns Selbst, Schritt für Schritt zu beenden. Im ältesten Mythos der Menschheit kämpft der strahlende Held Gilgamesch gegen seinen animalischen Blutsbruder Enkidu um zu merken, dass er nicht zu besiegen ist, da sie beide eins sind. Die Verbindung ist die Lösung, zu doppelter Kraft.

Was kann Schattenintegration

Schattenarbeit befasst sich mit der Aufdeckung, Erkennung und Aussöhnung der verdrängten Anteile unserer Individualität. Es ist ein Prozess zum persönlichen Wachstum, der uns auf unserem Lebensweg auch nachhaltig die Chance bietet, das verborgene Potential unserer Einmaligkeit, mit allen seinen Merkmalen und Fähigkeiten, zu leben und zu genießen. Das Unsichtbare wird dadurch sichtbar, das Unbewusste bewusst. Besonders effektiv in der Schattenarbeit ist, dass allein Du es bist, der diese Schritte zur Ganzwerdung vollzieht. In der Gegenwart, vollkommen bewusst und aus eigener Kraft. Das macht diesen Prozess so einzigartig …

Unsere Persönlichkeit ist flexibel

Auch das sind wir: Wertlose, Verräter, Denunzianten, Faulpelze, Neider, Heimtückische, Diebe, Tratschtanten, Egoisten, Luder. Die Wissenschaft hat schon längst herausgefunden: Jeder Mensch ist zu allem fähig, wenn die Umstände es verlangen.Wer will diese Seiten schon gerne an sich sehen, und wir tun alles um sie vor uns und den anderen zu verbergen. Doch somit unterdrücken wir einen Teil von uns, der unerlöst ist und einen geheimen Schatz verbirgt. Wir verwehren uns die Kraft und das Geschenk dieser inneren Aspekte und verhindern so, uns vollständig zu entfalten. Aus Angst, vor unserem eigenen Schatten.